Hobbies - www.rudolf-hug.ch

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hobbies

Weitere Hobbies:

Wandern
"Das Wandern ist des Müllers Lust". Das sagen sich jeweils auch sechs Freunde, die mehr oder weniger regelmässig Wanderungen unternehmen. Dass dabei ein gutes Restaurant als Ziel ausgesucht wird ist rein zufällig.

Skifahren
Zusammen mit der Familie und/oder Freunden geniessen wir das Skifahren im Gebiet Obersaxen / Piz Mundaun . Unsere Ferienwohnung im rätoromanischen Surcuolm  ist dabei ein idealer Standort. Die Vereinigung Amitgs da Surcuolm  ist ein "Quell" für gute Bekanntschaften.

Biken
Neu habe ich das Biken (wieder)entdeckt. Nach mehr als 40 Jahren ohne Fahrrad geniesse ich Ausfahrten auf Feldwegen oder den gutausgebauten Radwegen. Allzu steile oder enge Trails mag ich nicht besonders.

"Wine and Dine"
Ein grosses Vergnügen von meiner Frau Renée und mir sind Wein und Essen. Dabei liegt der besondere Spass in der Zubereitung. Wir kochen oft und gerne miteinander. Dabei verläuft das "Geschehen" absolut harmonisch. Renée kocht die besten Gemüse und Beilagen (ihr Gratin ist absolute Spitze) - ich fühle mich mehr dem Fleisch und vor allem den Saucen zugezogen. Es würde den Rahmen bei weitem sprengen, alle unsere Lieblingsmenues aufzulisten. Nachfolgend deshalb nur einige unserer vielfältigen Kreationen:

- Weisses Risotto, mit sautierten Steinpilzen - dazu einen Barbaresco Rabajà von Bruno Rocca aus dem Piemont.
- US-Beef mit einer Sauce Hollandaise à l'Estragon und Kartoffelgratin - dazu einen Bordeaux Léoville las Cases aus dem St. Julien.
- Kalbsleberli an einer Rotweinsauce mit frischen Kräutern und Rösti - dazu einen Barbera Bricco della Bigotta von Giacomo Bologna.
- Pouletbrüstchen an einer Sauce Royal, mit Rüebli und hausgemachten Nudeln - dazu einen Burgunder Chevrey Chambertin.
- Hirsch Entrecôte an einer Eierschwämmlisauce, mit Rotkraut und Rosenkohl, Spätzli und Marroni - dazu einen Hermitage "La Chapelle".
- Spaghetti alle Vongole (mit viel Knoblauch) - dazu einen Campaccio von Terrabianca aus der Toskana.

- zum Dessert eine schöne Käseplatte (mit etwas Stilton) - dazu einen Vintage Port 1977 von Taylor.

- zum Philosophieren einen feinen Mandelcake - begleitet von einem Madeira Bual 1958 von Cossart Gordon;
- oder Cantucci die man in einem Vin Santo von Isole e Olena tunkt.
- es kann aber auch ein Tokaji Aszu 5 Puttonyos aus Ungarn
- oder eine Ruster Trockenbeerenauslese vom Weingut Elfenhof aus Österreich sein....

Selbstredend, dass der Genuss dieser Köstlichkeiten zusammen mit Freunden den Spass um Faktoren erhöht......

Volkstheater

Bis 2008 habe ich während fast 20 Jahren in der Theatergruppe Stetten mitgespielt. Hier in der Aufführung "die verflixt Walpurgisnacht" in der Rolle als Sepp Brunner, Schuhmacher.



Samichlaus

Ein ganz besonderes Ereignis sind die alljährlichen Besuche bei den Familien am Rohrdorferberg. Nicht nur die leuchtenden Kinderaugen bereiten Freude. Auch das Treffen mit dem Helferteam und den anderen Samichläusen und den Schmutzlis macht immer wieder Spass!
Diesen schönen Brauch habe ich bis ins Jahr 2006 gepflegt.


 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü